Kuties-Trainer Mike Leibssle: Froh, wenn die anstrengende Saison vorüber ist Foto: Eibner/Dennis Duddek/Dennis Duddek/ Eibner Pressefoto

Die SG H2Ku Herrenberg will sich zum Saisonabschluss in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen bei den Füchsen Berlin gut verkaufen.

Noch einmal müssen die Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg in der 2. Bundesliga ran, dann ist die aufreibende Saison für die Kuties vorbei. Die Ambitionen für das Gastspiel am Samstag bei den Füchsen Berlin (18 Uhr, Sporthalle Charlottenburg) sind aber eher weit nach unten geschraubt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: