Mike Leibssle und Sara Neubrander (rechts daneben): Letzter Heimauftritt für das Trainer-Duo der Kuties gegen Wuppertal Foto: Eibner/Baur

In der 2. Handball-Bundesliga der Frauen trifft die SG H2Ku Herrenberg am Sonntag um 16 Uhr in der Markweghalle auf Absteiger TV Wuppertal. Nach Spielende wird sicherlich die eine oder andere Träne verdrückt, denn es gilt Abschied nehmen vom Trainer und zahlreichen Spielerinnen.

Eine entbehrungsreiche Spielzeit in der 2. Bundesliga geht für die Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg langsam zu Ende. Am Sonntag treffen die Kuties um 16 Uhr im letzten Heimspiel auf den TVB Wuppertal. Da die Gäste nach dem TV Aldekerk bereits als zweiter von drei Absteigern feststehen, ist der ganz große Druck für beide Teams nicht mehr gegeben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: