Sulamith Klein wird ausgebremst: Nach ihrem Treffer zum 14:14-Ausgleich folgten zehn torlose Minuten und der vorentscheidende 14:22-Rückstand. Foto: Eibner

Die Handballfrauen der SG H2Ku Herrenberg unterliegen im wichtigen Spiel der 2. Bundesliga bei Schlusslicht TV Aldekerk 31:35 und empfangen am Ostersonntag Frisch Auf Göppingen zum leichtesten Spiel des Jahres. In Sachen Klassenerhalt haben die Kuties noch immer alles selbst in der Hand.

Die Zweitliga-Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg müssen sich in Sachen Klassenerhalt weiter in Geduld üben. Nach dem 31:35 beim bisher sieglosen TV Aldekerk haben die Kuties aber weiterhin alle Möglichkeiten für ein weiteres Jahr 2. Liga selbst in der Hand. Wenn am Ostersonntag um 16 Uhr Frisch Auf Göppingen seine Visitenkarte in der Markweghalle abgibt, sind aber im Lager der Gastgeberinnen eher keine Punkte eingeplant.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: