Muss operiert werden: Ronja Slawitsch hat sich das Kreuzband gerissen. Foto: Eibner/Baur

Neuzugang Ronja Slawitsch von den Zweitliga-Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg hat sich schwer verletzt. Im Training riss sie sich das vordere Kreuzband.

Herrenberg - Das erste Spiel der neuen Saison befindet sich noch in weiter Ferne, da müssen die Zweitliga-Handballerinnen von der SG H2Ku Herrenberg schon die erste Hiobsbotschaft verkraften. Ronja Slawitsch hat sich im Training ohne Gegnereinwirkung das vordere Kreuzband gerissen, wird operiert und damit lange ausfallen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: