Auch in der kommenden Saison eine Kutie: Annika Blanke bleibt der SG H2Ku Herrenberg erhalten Foto: Drofitsch/Eibner

Die SG H2Ku Herrenberg hat die Verträge mit zwei Führungsspielerinnen vorzeitig verlängert, wohingegen eine Keeperin ihre Laufbahn vorerst auf Eis legt.

Herrenberg - Die Verantwortlichen der Zweitliga-Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg haben die ersten Personalentscheidungen für die Saison 2021/2022 verkündet. Der aktuelle Tabellendritte kann weiter auf die Dienste von Annika Blanke und Aylin Bok bauen. Torhüterin und Eigengewächs Dora Elbert wird dagegen vorerst kürzertreten und ihre Karriere vorläufig beenden. „Wir sind mit unseren Planungen aktuell weit vorangeschritten“, erklärt der sportliche Leiter Hagen Gunzenhauser. „Es sind noch nicht alle Entscheidungen final gefallen, aber wir haben eine Tendenz und wissen, wo wir mit unserem Kader hinwollen.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: