Zieht es aus beruflichen Gründen nach München: Anika Bissel verlässt die SG H2Ku Herrenberg nach zwei Jahren wieder Foto: Eibner-Pressefoto

Die Kuties treiben die Personalplanung voran: Laura Waldenmaier verlängert ihren Vertrag, Anika Bissel zieht es nach München. Dazu steht mit Tanja Padutsch der erste Neuzugang fest.

Herrenberg - Die Verantwortlichen der SG H2Ku Herrenberg sind mit ihren Personalplanung für die Saison 2021/2022 in der heißen Phase angekommen. Nun wurden drei weitere Entscheidungen bekannt gegeben. Torhüterin Laura Waldenmaier hat ihren Vertrag im Gäu um ein weiteres Jahr verlängert, Anika Bissel wird die Kuties hingegen nach zwei Spielzeiten verlassen. Mit Tanja Padutsch steht zudem der erste Neuzugang fest. Sie wechselt von Ligakonkurrent VfL Waiblingen ins Gäu und wird die Lücke auf der Rechtsaußenposition schließen. „Wir freuen uns sehr, eine Spielerin mit ihren Qualitäten in Herrenberg begrüßen zu dürfen“, sagt ein zufriedener Trainer Mike Leibssle. „Tanja verfügt über eine enorme Erfahrung in der Bundesliga und ist variable in Angriff und Abwehr einsetzbar.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: