Der Weihnachtsmarkt in der Stuttgarter Innenstadt wird nach der Absage abgebaut. Weniger Bürger besuchen derzeit die Innenstädte. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Die neuen Corona-Beschränkungen schwächen abermals nicht nur den Cityhandel, sondern die Innenstädte selbst, meint Daniel Gräfe. Das hat Konsequenzen.

Stuttgart - Erst durften nur Geimpfte, Genesene und Getestete in die Fachgeschäfte. Seit Mittwoch bzw. diesem Donnerstag sind in mehr als der Hälfte der Kreise in Baden-Württemberg auch jene Kunden ausgeschlossen, die lediglich einen Coronatest vorweisen können. Zwar haben die Händler und Verbraucher das bereits seit einiger Zeit kommen sehen. Doch die Geschwindigkeit, in der die Coronaverordnung des Landes immer wieder nachgebessert wurde und wird, hat viele dennoch kalt erwischt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: