Ein super Rückschlag von Tim Söns (re.): Für Aufsteiger TSV Grafenau läuft die Saison bisher nahezu optimal. Foto: Kraushaar

Als Aufsteiger steht der TSV Grafenau derzeit in der 2. Faustball-Bundesliga der Männer auf dem zweiten Platz. Noch viel wichtiger: Der Abstand nach unten ist derzeit relativ beruhigend.

Erst zwei Siege, dann zwei Niederlagen und schließlich wieder zwei Erfolge – so lautet die Bilanz des TSV Grafenau nach den ersten drei Doppelspieltagen in der 2. Faustball Bundesliga der Männer. Der Aufsteiger sprang durch ein 3:0 beim TV Segnitz und das anschließende 3:0 gegen den TV Hohenklingen mit 8:4 Punkten auf Platz zwei hinter dem TV Vaihingen/Enz II.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: