Nicht im Freien, sondern in der Halle will Mannschaftsführerin Ann-Katrin Motteler am Wochenende mit dem TSV Gärtringen erfolgreich sein. Foto: Eibner/Jürgen Binias

Die Zweitliga-Frauen des TSV Gärtringen treten am zweiten Spieltag in Ettlingen an. Gegen den TV Weisel und den TV Schluttenbach sind die Frauen aus dem Gäu die Favoritinnen.

Auf völliges Neuland begibt sich der TSV Gärtringen, wenn der Faustball-Zweitligist der Frauen zum zweiten Saisonspieltag nach Ettlingen fährt – und somit erstmals im Punktspielbetrieb im Badischen antritt. Dort trifft der momentane Tabellenführer TSV auf den TV Weisel sowie den gastgebenden TV Schluttenbach.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen