Erwartungsfroh vor dem baden-württembergischen Derby: Das internationale Turnier im Glaspalast bildete den passenden Rahmen für den Bundesliga-Heimkampf des VfL Sindelfingen (links) gegen das Judoteam Heidelberg-Mannheim. Foto: privat

Im Rahmen des internationalen Turniers im Glaspalast gewinnt der VfL Sindelfingen den stimmungsvollen Heimkampf in der 1. Judo-Bundesliga gegen das Judoteam Heidelberg-Mannheim mit 8:6.

Im Rahmen des internationalen Turniers im Glaspalast, bei dem die Judoabteilung des VfL Sindelfingen rund 1700 Kämpferinnen und Kämpfer beherbergte, kam die erste Männermannschaft des VfL im Bundesliga-Heimkampf gegen das Judoteam Heidelberg-Mannheim zu einem 8:6-Erfolg. Dabei konnten die Gastgeber auf ihr Heimpublikum und die Unterstützung der zahlreich angereisten Vereine zählen.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.