FOTOGALERIE: Vor 40 Jahren kam der HSV nach Aidlingen

von Michael Schwartz

  • img
    Kevin Keegan war einer der Superstars des HSV, die in Aidlingen dabei waren - Foto: Archiv

Es war wohl eines der Highlights schlechthin in der Vereinsgeschichte der Fußballabteilung der SpVgg Aidlingen. Vor fast genau 40 Jahren, am 3. September 1978, wurde der Rasenplatz auf dem Vogelherdle eingeweiht. Und für ein Freundschaftsspiel kam niemand Geringeres als der Hamburger SV!

Fotogalerie
Vor 40 Jahren: Der HSV kickt in Aidlingen
Als am 3. September 1978 der Rasenplatz auf dem Vogelherdle eingeweiht wurde, bestritt die SpVgg Aidlingen ein Freundschaftsspiel gegen den Hamburger SV.
»  zu den Fotos

Artikel vom 04. September 2018 - 12:08

AIDLINGEN. 3000 bis 4500 Zuschauer (die Angaben gehen dann doch weit auseinander) und ein 1:10 als Endresultat. Der HSV war nicht mit der B-Truppe angereist, sondern hatte alle Stars mitgebracht. Kevin Keegan, Manfred Kaltz, Horst Hrubesch - alle kamen sie ins Heckengäu. Vier Jahrzehnte später trafen sich die Aidlinger Kämpen von einst und tauschten noch einmal launige Anekdoten aus.

Warum Keegan dem damaligen Aidlinger Kapitän Dieter Wellinger seine Adresse aufschreiben wollte, wem Werner Großhans einen Tunnel verpasste, welches Schicksal den armen neuen Tango-Ball nach einem Schuss von Horst Hrubesch ereilte und welche Rollen ein Erdbeben und ein Muskelmagier spielten, lest ihr hier:

► ausführlicher Bericht (Bezahlbereich)

Verwandte Artikel