Anzeige

Neue Trainer auf der Bank: Klaus Wanner und Barbaros Özsöz

Handball-Landesliga

  • img
    Die HSG Böblingen/Sindelfingen vor ihrer zweiten Saison in der Handball-Landesliga: Fabian Lehmann, Markus Schwab, Fabian Leupolz, Malte Blume, Stefan Trunk, Mathias Root (hinten v. li.), Co-Trainer Torsten Merlitz, Nico Kuppinger, Markus Martinewsky, Mark Schenker, Michael Eichner, Trainer Klaus Wanner (mittlere Reihe v. li.), Frederik Todt, Marc Petri, Kevin Gsell, Daniel Meyer, Dennis Weber und Nicholas Raff (vorne v. li.) Foto: red

Artikel vom 17. September 2014 - 15:48

KREIS BÖBLINGEN (red). Mit den drei Kreisvereinen HSG Böblingen/Sindelfingen, HSG Schönbuch und SG H2Ku Herrenberg II startet die Handball-Landesliga der Männer am Wochenende in die neue Saison. Zwei von ihnen haben einen neuen Trainer: Klaus Wanner will sich mit der Spielgemeinschaft von SV Böblingen und VfL Sindelfingen im zweiten Jahr weiter nach oben orientieren in der Tabelle, Württembergliga-Absteiger SG H2Ku II setzt auf Barbaros Özsöz und viele Talente. Mit HSG Schönbuch gegen die Gäu-Sieben kommt es am Sonntag in der Holzgerlinger Schönbuchsporthalle gleich zu einem Derby.

Alles Wissenswerte über das Kreistrio - Neuzugänge, Erwartungen und Ziele - lesen Sie morgen in Ihrer KREISZEITUNG.

Verwandte Artikel