In Zusammenarbeit mit der
AOK

Hürden gesund meistern

Home Office

Wie fühlt es sich an, wenn an den TV-Bildschirmen 15 Millionen vor dem entscheidenden Sprung bei der Vierschanzentournee in Bischofshofen mitbibbern? Und wie beschreibt Sven Hannawald das Gefühl, dann auch wirklich den mit 139 Metern längsten Satz gemacht zu haben? Genauso spannend ist allerdings die Frage, wie aus dem Erfolg auf einmal ein enormer Druck wurde, ihn auch zu wiederholen. Und wie es sich für einen Spitzensportler anfühlen muss, sich nach Jahren an der Weltspitze auf einmal in einer Spezialklinik für Burn-out-Patienten wiederzufinden?

Das Interview mit dem ehemals besten Skispringer der Welt bildete den Auftakt zur Reihe „Hürden gesund meistern“, in der noch weitere prominente Sportler zu Wort kommen und ihren Umgang mit Erfolg und Misserfolg schildern. Die Reihe entsteht in Kooperation mit der AOK Stuttgart-Böblingen. Am 2. Dezember war Beachvolleyballerin Kim Renkema zu Gast, die nach sportlichen Erfolgen mittlerweile ihren Verein Allianz MTV Stuttgart als Sportdirektorin managt. Als AOK-Geschäftsführerin sprach Gordana Marsic über ihre Karriere und die Herausforderung, gleichzeitig auch Familie und Kinder zu organisieren. Weitere Gäste sind der Präventionsexperte Jörg Litzenburger, der ehemalige Profifußballer Uli Borowka und der Boxer Luan Krasniqi.

Neue Artikel
krzbb.de wurde gerade aktualisiert. Wollen Sie die Seite neu laden?