- Anzeige -


Der Eingriff am Auge kann ambulant durchgeführt werden. Foto: Fotolia

 

Von Insa van den Berg

Sie kommen vom Kalten ins Warme und damit automatisch in den Nebel. Brillenträger kennen das Problem; die Gläser ihres Hilfsmittels beschlagen. Etwa 90 Prozent der Fehlsichtigen tragen laut dem Berufsverband der Augenärzte Deutschlands trotz solcher Umstände eine Brille.
"Zu mir kommen Patienten, die stört die Brille beim Sport. Sie vertragen aber keine Kontaktlinsen. Andere haben so hohe Dioptrien-Werte, dass sie trotz Brille nur eine Art Tunnelblick haben", sagt Prof. Mike Holzer. Er leitet an der Universitäts-Augenklinik in Heidelberg die Abteilung für Refraktive Chirugie.

► Hier geht es zur Beilage vom 06.11.2017

 

Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen