Ausgefallene, individuelle Adventskalender mit wenig Aufwand gestalten

Wenn das Jahr zu Ende geht, kommt die Freude auf die Vorweihnachtszeit. Überall wird weihnachtlich dekoriert, Kerzen werden angezündet, Plätzchen gebacken oder gekauft und Weihnachtsmärkte besucht. Auch ein Adventskalender gehört dazu.

  • img
    Ein Adventskalender-Klassiker: 24 kleine Säckchen mit kleinen Überraschungen

Autor: Sandra Hoffmann

Artikel vom 06. November 2017 - 10:34

Jeden Tag ein Kästchen öffnen zu dürfen, ist eine ganz besondere Freude. Es verkürzt die Zeit bis zum Weihnachtsfest. Erwachsene und Kinder freuen sich gleichermaßen darüber. Besonders schön sind individuell gestaltete und selbst gebastelte Weihnachtskalender.


Eine Idee entwickeln

Es gibt viele Möglichkeiten einen eigenen Adventskalender zu gestalten. Dabei kann alles eigenhändig gemacht werden oder Hilfe in Anspruch genommen werden. Unterschiedliche Anbieter bieten den Kunden eine gute Basis für ihre Ideen. So lassen sich Adventskalender ohne viel Aufwand ganz einfach online erstellen. Individuell werden die Kalender durch die Auswahl eines Designs, eines eigenen oder bereits vorhandenen Bildes und des entsprechenden Inhalts. Ein mit Schokolade gefüllter Adventskalender kann wohl kaum noch jemanden überraschen, deswegen stehen bei der Gestaltung des Kalenders unterschiedliche Alternativen zur Verfügung. Inspirationen und Tipps für den eigenen Adventskalender können unter anderem auf dem Blog der Online-Druckerei Flyeralarm gefunden werden.


Eine Vorlage auswählen

Bei den Vorlagen ist die Auswahl groß und jeder wird sicher fündig werden. Es gibt Adventskalender in verschiedenen Formaten, darunter Bildkalender, Postkartenkalender, Mini-Kalender, Adventskalendergrußkarten, Heftchen mit entsprechender Seitenanzahl oder Tischaufsteller. Die Kalender können vollkommen kalorienfrei  sein oder für den vorweihnachtlichen Genuss mit Schokolade, Bonbons oder sogar Tee gefüllt sein. Für besonders kreative Köpfe werden Kalender angeboten, die individuell gefüllt werden können. Sobald eine Auswahl getroffen ist, was Format, Design und Inhalt angeht, muss nur noch ein Bild hochgeladen werden. Im letzten Schritt kann das Bild auch mit Text oder weihnachtlichen Grüßen versehen werden. Bei Postkartenkalendern und Heftchen kann jede Seite einzigartig gestaltet werden.


Schnell und einfach

Für die Gestaltung der Kalender werden keine besonderen Kenntnisse oder Programme benötigt. Alles lässt sich schnell und einfach online auf der Website des entsprechenden Anbieters erledigen. Es werden sogar Tipps zu einer attraktiven Gestaltung gegeben. Auch bei der Stückzahl werden kaum Grenzen gesetzt, es kann nur ein einzelner Kalender bestellt werden oder ganze hundert. In der Regel kann die Bestellung innerhalb von sechs Werktagen geliefert werden. Manchmal steht sogar die Express-Option zur Verfügung und die Kalender können schon nach vier Werktagen bei dem Empfänger eintreffen.


Die perfekte Möglichkeit auch für Unternehmen

Alle Adventskalender können auch in einer größeren Anzahl gedruckt werden. Damit kann nicht nur die ganze Familie und der Freundeskreis versorgt werden, es ist auch eine schöne Möglichkeit für ein Unternehmen sich bei den Mitarbeitern und Kunden für das gemeinsame Jahr zu bedanken. So ein Kalender macht Eindruck auch bei den Geschäftspartnern. Eine gute Idee sind Heftchen, die als Adventskalender gestaltet werden, so lassen sich auf den einzelnen Seiten Rabatt-Coupons, Rezepte oder Bastelideen unterbringen. Dank der individuellen Gestaltung kann der Kalender mit einem Unternehmenslogo geschmückt werden.