Fünf Verletzte nach Unfall bei Dagersheim

20 000 Euro Sachschaden

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 15. Februar 2018 - 12:24

BÖBLINGEN (red). In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ereignete sich gegen Mitternacht auf der Kreisstraße zwischen Böblingen und Dagersheim ein Verkehrsunfall bei dem fünf Personen verletzt wurden. Wie die Polizei berichtet befuhr ein 34-jähriger Opel-Fahrer die B464 von Renningen kommend in südlicher Richtung. An der Ausfahrt Dagersheim fuhr er von der Bundesstraße ab und bog links in Richtung Böblingen ab. Beim Abbiegevorgang übersah er vermutlich den Skoda eines 29-Jährigen und kreuzte dessen Fahrspur. Es kam zum heftigen Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurden der Opel-Fahrer, seine 29-jährige Beifahrerin sowie ein 26-jähriger Mitfahrer leicht verletzt. Im Skoda wurde der Fahrer sowie sein 59-jähriger Beifahrer ebenfalls leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro.

Verwandte Artikel