Schlägerei vor einer Bar

Täter und Zeugen gesucht

Artikel vom 14. Februar 2018 - 13:30

LEONBERG (red). Aus ungeklärter Ursache wurde ein 37 Jahre alter Mann am frühen Mittwochmorgen in der Leonberger Altstadt in eine Schlägerei verwickelt und vermutlich schwer verletzt. Die Polizei sucht Täter und Zeugen.

Gegen 3.30 Uhr befand sich der 37-Jährige gemeinsam mit dem unbekannten Täter vor einer Kneipe in der Schlossstraße. Der Unbekannte schlug seinem Gegenüber zweimal ins Gesicht, so dass dieser strauchelte und schließlich gegen ein Metall-Absperrgitter fiel. Der Täter machte sich hierauf gemeinsam mit einer weiteren Person zu Fuß aus dem Staub. Der 37-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief ohne Ergebnis. Der Schläger soll zwischen 25 und 30 Jahren alt und etwa zwei Meter groß sein. Er hat demnach braunes Haar, trug einen Drei-Tage-Bart und war mit einem olivgrünen Parka mit Pelzkragen bekleidet. Die Person, die gemeinsam mit ihm den Tatort verließ, dürfte etwa 30 Jahre alt und 170 Zentimeter groß sein. Der Mann hat wohl eine Glatze.

Das Polizeirevier Leonberg, Telefon (0 71 52) 6 05-0, bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden.

Verwandte Artikel