Feuerwehr muss Fahrer befreien

Artikel vom 13. Februar 2018 - 14:00

SINDELFINGEN (red). Schwere Verletzungen hat sich ein 39-jähriger Autofahrer am frühen Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der K 1055 zwischen Sindelfingen und Stuttgart-Vaihingen zugezogen. Er war gegen 3:45 Uhr mit seinem VW in Richtung Vaihingen unterwegs und kam dabei laut Polizei vermutlich infolge von Alkoholeinwirkung auf die linke Fahrbahnseite, wo er gegen eine Leitplanke stieß. In der Folge prallte der VW gegen eine Brückenmauer, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich dort. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem stark beschädigten Auto geborgen werden und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Kreisstraße in beiden Richtungen gesperrt werden.

Verwandte Artikel