Übler Geruch: Feuerwehreinsatz in Sindelfingen

Artikel vom 08. Februar 2018 - 20:57

SINDELFINGEN (red). Am Donnerstag um 18.04 Uhr wurde die Sindelfinger Feuerwehr in die Schwertstraße gerufen, weil es im Gebäude Nummer 48 nach Schwefel roch. Als die erste Einsatzkräfte vor Ort waren, bestätigten sie der Einsatzleitung die starke Geruchsbelästigung im gesamten Gebäude. Angesichts dieser Situation wurde ein Trupp unter Atemschutz mit mehreren Messgeräten zur Erkundung in das Gebäude geschickt.

Nach gründlicher Suche mithilfe der Messgeräte stellten die Feuerwehrleute jedoch keine Gaskonzentration fest. Bei weiteren Erkundungsmaßnahmen fanden sie aber heraus, dass der Geruch aus dem WC-Bereich im Untergeschoss drang. Doch auch dort schlugen die Messgeräte nicht an. Die Feuerwehr geht davon, dass der Gestank aus dem Abwasserkanal ausströmte.

Daraufhin wurde der Einsatz der Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und 33 Mann am Einsatzort war, beendet. Ebenfalls an der Einsatzstelle war die Fachberaterin Chemie der Feuerwehr Sindelfingen sowie das DRK und die Polizei.

Verwandte Artikel