Mit Anhänger ins Schleudern geraten

Artikel vom 22. Januar 2018 - 14:36

NUFRINGEN (red). Rund 12 000 Euro Sachschaden forderte in der Nacht zum Sonntag ein Verkehrsunfall auf der A 81 Singen-Stuttgart auf Höhe der Tank- und Rastanlage Schönbuch-West. Ein 53-jähriger Autofahrer war mit seinem Opel gegen 1 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs mit einem Pkw-Anhänger, auf dem ein Auto geladen war. Die Polizei vermutet, das der Anhänger aufgrund der den Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit des Fahrers ins Schleudern geriet und gegen die Leitplanken krachte. Dabei löste sich der Anhänger vom Pkw und auch die Zugsicherung riss ab. Der Anhänger überschlug sich und kam wie auch das Zugfahrzeug quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Verwandte Artikel