Toaster fängt Feuer

Artikel vom 18. Januar 2018 - 16:54

BÖBLINGEN (red). Ein Rauchmelder alarmierte am Mittwoch gegen 20.10 Uhr die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Heubergstraße. Als sie daraufhin in die Küche eilte, bemerkte sie, dass ihr Toaster Feuer gefangen hatte. Sie löschte den Brand selbstständig, verständigte aber aufgrund der starken Rauchentwicklung zur Sicherheit noch die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften anfuhr. Die Feuerwehr gab schnell Entwarnung, Personen- oder Sachschäden entstanden nicht. Weshalb der Toaster in Brand geriet, konnte laut Polizeibericht nicht mehr zweifelsfrei geklärt werden.

Verwandte Artikel