Rauchmelder schlägt Alarm

Artikel vom 18. Januar 2018 - 11:00

LEONBERG (red). Insgesamt 30 Einsatzkräfte rückten am Mittwoch gegen 19 Uhr mit sechs Fahrzeugen in die Feuerbacher Straße in Leonberg aus, nachdem in einem Seniorenheim ein Rauchmelder Alarm geschlagen hatte. Wie sich herausstellte, hatte ein Bewohner Fett auf dem Herd erhitzt und für kurze Zeit seine Wohnung verlassen. Das Fett begann nun wohl zu rauchen und zog durch die geöffnete Tür auf den Hausflur. Der Rauch löste den Melder im Flur aus. Sachschaden entstand nicht.

Verwandte Artikel