Rote Ampel in Nufringen übersehen

Artikel vom 12. Januar 2018 - 12:06

NUFRINGEN (red). Ein 63-jähriger hat am Donnerstag gegen 11.20 einen Verkehrsunfall auf der B 14 auf Höhe der Abzweigung zur Kreisstraße 1068 verursacht. Er war mit seinem Kia in Richtung Herrenberg unterwegs, als er laut Polizei vermutlich das Rot-Signal an der dortigen Ampel übersah. Beim Abbiegen stieß er mit dem Renault eines 66-Jährigen zusammen, der bei grünem Signal von der Kreisstraße links auf die B 14 fahren wollte. Der Kia musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro.

Verwandte Artikel