Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol

  • img

Artikel vom 23. Dezember 2017 - 17:34

LEONBERG (red). Am Freitag, den 22.12.2017, gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 77-jähriger Mann mit seinem Pkw VW die Feuerbacher Straße in Leonberg in Richtung Ditzingen. Wie die Polizei mitteilt, geriet der Unfallverursacher kurz nach dem Abzweig zur Agnes-Miegel-Straße, zu weit nach rechts und kollidierte mit einem in einer Parkbucht abgestellten Pkw Daimler Benz. Der Aufprall auf das stehende Fahrzeug war so heftig, dass der Volkswagen des Unfallverursachers nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Da der Unfallverursacher stark schwankte, wurde noch an der Unfallstelle ein Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis lag über dem Wert der absoluten Fahruntauglichkeit von 1,1 Promille. Aus diesem Grund wurde beim Unfallverursacher eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Verletzt wurde beim Unfallhergang niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 17000.- Euro geschätzt.

Verwandte Artikel