Drei Mal Unfallflucht

Artikel vom 15. Dezember 2017 - 16:36

BÖBLINGEN (red). Gleich drei Mal berichtet die Politei von Unfallfluchten, die sich in Böblingen zugetragen haben.

Am Donnerstag beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen Mercedes, der zwischen 10.45 und 11.20 Uhr in der Otto-Lilienthal-Straße auf dem real-Parkplatz abgestellt war. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken stieß der Unbekannte gegen das geparkte Auto und richtete dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro an. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, suchte der Verursacher das Weite.

Das Polizeirevier Böblingen sucht zudem Zeugen, die Hinweise zu einer Unfallflucht geben können, die sich am Mittwoch zwischen 11.10 und 17.30 Uhr in der Achalmstraße ereignete. Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte einen Opel, der auf dem Parkplatz einer Fahrschule abgestellt war. Sachschaden: etwa 800 Euro.

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstag zwischen 0.30 und 12 Uhr in der Konrad-Zuse-Straße ereignete, sucht das Polizeirevier Böblingen ebenfalls nach Zeugen. Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte einen BMW, der gegenüber der Einfahrt eines Parkhauses am Fahrbahnrand abgestellt war. Sachschaden: rund 2000 Euro.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen in allen drei Fällen unter der Telefonnummer (0 70 31) 13-25 00, entgegen.

Verwandte Artikel