Autogas tritt aus und sorgt für Feuerwehreinsatz

Artikel vom 15. November 2017 - 12:48

GRAFENAU (red). Die Freiwilligen Feuerwehren Grafenau und Sindelfingen rückten am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr mit fünf Fahrzeugen und 27 Wehrleuten zu einem Einsatz in Grafenau aus. Im Ahornweg nahm eine Anwohnerin Gasgeruch wahr, weshalb sie im Vorfeld die Polizei alarmiert hatte.

Beim Eintreffen der Feuerwehren konnte festgestellt werden, dass aus einem geparkten Pkw Gas ausströmte und ursächlich für den Gasgeruch war. Anhand von Messgeräten stufte die Feuerwehr die Situation als Explosionsgefahr ein, weshalb das gasbetriebene Fahrzeug geöffnet und die Gaszufuhr abgeklemmt werden musste. Im weiteren Verlauf wurde das Fahrzeug abgeschleppt.

Im Zuge des Einsatzes war eine Evakuierung der umliegenden Anwohner nicht erforderlich. Personen kamen nicht zu Schaden.

Fotos: SDMG/Dettenmeyer

Verwandte Artikel