Mercedes überholt trotz Gegenverkehr

Am Samstag zwischen Malmsheim und Renningen - Polizei sucht Zeugen

  • img

Artikel vom 30. Oktober 2017 - 10:18

RENNINGEN (red). Nach einem Unfall mit Fahreflucht auf der Kreisstraße 1015 zwischen Malmsheim und Renningen sucht die Polizei Zeugen.

Eine 36-jährige Ford-Fahrerin war am Samstag gegen 12.35 Uhr mit ihrem Kleinwagen in Richtung Renningen unterwegs. Nach der Rettungswache und am Ende der Geschwindigkeitsbegrenzung wurde sie von einem Porsche überholt. Es folgte ein schwarzer Mercedes-Sportwagen, der ebenfalls zum Überholen ansetzte. Aufgrund Gegenverkehrs musste die Ford-Fahrerin laut Polizeibericht stark abbremsen, um dem Mercedes-Fahrer das Einscheren vor ihr zu ermöglichen. Hierbei streifte der Mercedes noch leicht den Außenspiegel am Ford. Der Mercedes-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Nach ersten Ermittlungen handelt sich bei ihm um einen 54-Jährigen aus Sindelfingen.

Das Polizeirevier Leonberg, Telefon (0 71 52) 60 50, sucht Zeugen, insbesondere den Fahrer oder die Fahrerin einer grauen Mercedes-A-Klasse, die dem schwarzen Mercedes entgegenkam und möglicherweise ebenfalls stark bremsen musste.

Verwandte Artikel