Mit Drogen hinterm Steuer Unfall gebaut

Artikel vom 18. Oktober 2017 - 14:48

DÖFFINGEN (red). Mit der Beschlagnahme des Führerscheins und einer Blutentnahme endete die Unfallaufnahme für einen 20-Jährigen, der am Dienstagnachmittag gegen 17.45 Uhr in der Dätzinger Straße in Döffingen auf einen Fiat auffuhr.

Der 46-jährige Fiat-Lenker wollte zunächst auf die Landesstraße 1182 abbiegen, musste jedoch aufgrund eines vorfahrtsberechtigten Fahrzeugs anhalten. Dies übersah der von hinten herannahende 20-jährige Smart-Fahrer vermutlich und prallte in das Heck des Fiat. Durch den Aufprall wurden die drei Fiat-Insassen, der Fahrer und seine beiden 46 und 34 Jahre alten Mitfahrer, leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten Hinweise auf eine möglich Drogenbeeinflussung bei dem 20-Jährigen fest. Ein freiwillig durchgeführter Test bestätigte diesen Eindruck. In der Folge wurde sein Führerschein beschlagnahmt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Verwandte Artikel