Bremsmanöver löst Unfall aus auf der B464

Artikel vom 21. September 2017 - 21:13

WEIL IM SCHÖNBUCH (red). Gegen 17:45 Uhr befuhr am Donnerstagnachmittag ein 36-jähriger Fahrer mit seinem BMW 1er die B464 von Holzgerlingen kommend in Richtung Tübingen. Kurz vor dem Abzweig nach Weil im Schönbuch wollte er nach links in einen Wanderparkplatz abbiegen und bremste sein Fahrzeug ab, so die Polizei. Ein nachfolgender 43-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr dem BMW 1er mit seinem Kia Niro auf. Der BMW drehte sich aufgrund des Aufpralls um 180 Grad. Der Kia geriet nach dem Aufprall in den Gegenverkehr und streifte den BMW 3er eines entgegenkommenden 82-Jährigen. Der BMW 1er und der Kia Niro waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Der 36-jährige Fahrer des BMW 1er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall waren eine Rettungswagenbesatzung und zwei Helfer vor Ort eingesetzt. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen der B464.

Bilder: SDMG/Dettenmeyer

Verwandte Artikel