Auffahrunfall am Stauende auf der Autobahn

Artikel vom 16. September 2017 - 11:51

NUFRINGEN (red). Am Freitag gegen 15.45 Uhr befuhr der 53-jährige Fahrer eines Skoda die Bundesautobahn auf dem linken Fahrstreifen. Kurz nach der Anschlussstelle Gärtringen stockte der Verkehr, so die Polizei. Der 21-jährige Lenker eines Mercedes-Benz und der ebenfalls 21-jährige Lenker eines Opels bremsten stark ab. Der nachfolgende 53-Jährige fuhr dabei auf den Daimler-Benz auf, der durch die Wucht der Kollision noch auf den davor stehenden Opel geschoben wurde. Der 21-Jährige Fahrer des Daimler-Benz zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.

Verwandte Artikel