Lkw lässt sich nicht aufhalten

Zeugen nach Unfall auf der A 81 bei Ehningen gesucht

Artikel vom 13. September 2017 - 13:06

EHNINGEN (red). Nach einem Verkehrsunfall, der sich laut Polizeibericht am Dienstag gegen 10.45 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Hildrizhausen und Gärtringen ereignete, sucht die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon (07 11) 68 69-0, nach Zeugen und insbesondere einen geschädigten Verkehrsteilnehmer.

Von Stuttgart kommend in Richtung Singen war ein 65-jähriger Sattelzuglenker, der im weiteren Verlauf die Autobahn an der Anschlussstelle Hildrizhausen verlassen wollte, auf dem linken von insgesamt zwei Fahrstreifen unterwegs. Als er auf den rechten Fahrstreifen wechselte, touchierte er einen vorausfahrenden Lkw. Nach dem Zusammenstoß versuchte der 65-jährige Fahrer seinen Vordermann durch Hupen und Aufblenden auf den Unfall aufmerksam zu machen.

Dieser reagierte jedoch nicht und fuhr in Richtung Singen davon. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen orangefarbenen Lkw mit orangefarbenem Auflieger handeln. Am Sattelzug des 65-Jährigen, der die Autobahn verließ und die Polizei informierte, entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Verwandte Artikel