A 81: Stauende übersehen

Artikel vom 25. Mai 2017 - 15:42

BÖBLINGEN (red). Am Mittwoch gegen 17.20 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mercedes-Lenker und die schwangere Beifahrerin die mittlere Fahrspur der dreispurigen A 81 von Singen in Richtung Stuttgart. Kurz vor der Anschlussstelle Böblingen-Hulb musste er am Stauende verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Die dahinter fahrende 41-jährige Peugeot-Lenkerin bremste ebenfalls bis zum Stillstand ab. Ein 37-jähriger Honda-Lenker fährt laut Polizei infolge Unachtsamkeit auf den Peugeot auf und schiebt diesen noch auf den Mercedes. Die Lenkerin des Peugeot und beide Insassen des Mercedes werden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 12 000 Euro.

Verwandte Artikel