Beim Parkmanöver Gartenzaun beschädigt und dann abgehauen

Artikel vom 20. Mai 2017 - 08:11

WEIL DER STADT (red). Am Freitag, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, wollte ein unbekannter Fahrzeuglenker im Schießrainweg auf einen senkrecht zur Fahrbahn verlaufenden Parkplatz ein- oder ausparken. Wie die Polizei mitteilt,beschädigte er hierbei den gegenüberliegenden Gartenzaun. Am Gartenzaun wurde der Eckpfosten umgedrückt und Teile verbogen / abgerissen. Der Schaden am Zaun beträgt etwa 500 Euro.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152-6050, in Verbindung zu setzen.

Verwandte Artikel