Böblinger Karlstraße: BMW kracht gegen Baum

"Nanu, wie hat der denn geparkt?", möchte man sich bei diesem Anblick fragen - zumal direkt nebenan der Parkplatz an der Ecke Talstraße/Karlstraße liegt. Doch von "Falsch parken" kann bei diesem Unfall gegenüber des Böblinger Busbahnhofs kaum die Rede sein. Der BMW krachte am Freitagmittag gegen 13 Uhr gegen den Baum, Fahrer und Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Artikel vom 19. Mai 2017 - 14:53

BÖBLINGEN (red). Laut Polizei kam es zu dem Unfall "vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit", zwei Personen wurden leicht verletzt, der Sachschaden beträgt etwa 16.000 Euro.

Ein 22 Jahre alter BMW-Fahrer war auf der Talstraße unterwegs und bog nach links in die Karlstraße ab. Kurz nach dem Abbiegen verlor er bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß er gegen einen Bordstein, schanzte in der Folge über ein angrenzendes Pflanzenbeet und prallte letztendlich gegen einen Baum.

Durch den Unfall wurden er und seine 19 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt. Die junge Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste mit Hilfe eines Krans an der Unfallstelle geborgen werden.