Zur Lehre gehörte die Giftprüfung dazu

Nah der Drogisten-Lehre immer in der Heimat aktiv: Sigrid Sauter ist seit 60 Jahren für das Herrenberger Familienunternehmen tätig

  • img
    Mutter und Sohn als starkes Team: 60 Jahre ist Sigrid Sauter im Beruf tätig - und auch im gleichen Betrieb, den die Eltern Sigrid und Richard Sauter im Jahr 2002 an ihren Sohn Edgar Sauter übergeben haben Foto: Sabine Ellwanger

Im Laufe ihres langen Berufslebens hat Sigrid Sauter einen immensen Wandel in der Einzelhandelslandschaft miterlebt. Ihrem Fach aber ist die Herrenbergerin, die 1957 nach der mittleren Reife und einem "Haushaltungsschuljahr" als Drogisten-Lehrling in den elterlichen Betrieb eintrat, immer treu geblieben.

Artikel vom 14. Dezember 2017 - 16:48

Von Sabine Ellwanger

HERRENBERG. Mit Erfolg beendete sie seinerzeit die Drogisten-Fachschule in Stuttgart. "Damals wurden neben dem kaufmännischen auch sehr breit gefächerte Fachkenntnisse vermittelt", so die Jubilarin. "Neben der Gesundheits- und Körperpflege beinhaltete der Lehrstoff auch technische Drogerieartikel, Fotowissen, Pflanzenschutz und eine Giftprüfung."

Besonders lebhaft erinnert sich Sigrid Sauter an den Giftschrank damals im Betrieb, in dem bestimmte Produkte unter Verschluss aufbewahrt wurden. "Es gab da unterschiedliche Giftklassen. Hochgiftiges wie Pflanzenschutzmittel musste sogar in ein Giftbuch eingetragen werden und durfte dem Kunden nur ausgehändigt werden, wenn er einen Nachweisschein vorlegte."

Freilich, im Verlauf der sechs Jahrzehnte habe sich der Einzelhandel auf diesem Sektor stark verändert. "Drogerie und Baumärkte, Reformhäuser und Lebensmittelfilialisten, Parfümerieketten sowie der Internet-Versandhandel besetzen heute viele Bereiche der klassischen Drogerie", sagt Sigrid Sauter.

Familienunternehmen existiert seit 1895

Sie hat stets die damit einhergehenden Veränderungen in dem seit 1895 existierenden Familienunternehmen, heute die Parfümerie Greiss Beauty and Style, mit getragen. Geführt wird das Unternehmen mit den Sparten Foto und Parfümerie heute in der vierten Generation von Sohn Edgar Sauter, der 2002 den Betrieb von den Eltern Sigrid und Richard Sauter übernahm. Beide sind noch heute regelmäßig im Betrieb tätig.

Als Jubiläums-Dankeschön profitieren die Kunden noch bis zum Ende dieses Jahres von einem besonderen Angebot: Auf alle nicht reduzierten Accessoires sowie Mode- und Kosmetik-Artikel verschenkt die Parfümerie die Mehrwertsteuer von 19 Prozent. Zeitgleich offeriert die Firma Greiss im neuen Winterprospekt der Fotogeschäfte in Herrenberg und Sindelfingen viele aktuelle und besonders günstige Angebote aus der (digitalen) Welt der Fotografie.