Vorgestellt in den Mercaden: Bad Birnbach

In den Mercaden Böblingen am 26. September: Bad Birnbach

  • img
    Bad Birnbach aus der Vogelperspektive Foto: red

Artikel vom 21. September 2017 - 17:00

BÖBLINGEN. Mit dem Slogan - "Besser als 1000 Pillen" - wirbt das im südöstlichen Niederbayern gelegene Bad Birnbach für seinen besonderen Charme als "ländliches Bad". Zwischen Donau, Rott und Inn pulsiert seit 40 Jahren heißes Heilwasser aus den Tiefen des Urgesteins. Außer dem "Baden wie im Bilderbuch" hat Bad Birnbach noch viel mehr zu bieten.

Davon können sich die Gäste der Böblinger Mercaden am Dienstag, 26. September, persönlich überzeugen. Von 10 bis 20 Uhr wird dort die Kurverwaltung Bad Birnbach informieren - über die Urlaubs- und Kurzurlaubsmöglichkeiten, ganz privat in der Ferienwohnung bis hin zum komfortablen 4-Sterne-Hotel: "Gesundheit steht ganz oben in Bad Birnbach. Immer mehr Menschen finden hier einen neuen Zugang zu ihrer ganz persönlichen Fitness. Beim Training im Thermalwasser schöpfen Körper und Geist neue Kräfte, Herz- und Kreislauffunktionen verbessern sich spürbar. Auch zur Vorbeugung und Behandlung von Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen ist die Wirkung des Heilwassers geeignet. Geschulte Therapeuten genießen einen hervorragenden Ruf." So reisen viele Gäste wegen der attraktiven Rottal Therme in den Kurort, tun mit Schwimmen und gezielter Gymnastik viel für Laune, Muskeln und Gelenke, genießen die Sauna-Welt des Vitariums.

Aber auch wer die Bewegung in freier Natur möchte, kommt auf seine Kosten. In die Sportschuhe - und los! "In Bad Birnbach wurden die landschaftlichen Reize des Rottals genutzt und ein umfangreiches Wegenetz für Nordic Walking, Wandern, Laufen und Radfahren erschlossen", so die Kurverwaltung. "Und dank des Aktivgartens in der Rottal-Therme, mit modernsten Trainingsgeräten, kann man auch schlechtem Wetter trotzen." Der traumhaft gelegene Golfplatz "Bella Vista" mit seiner 18-Loch-Runde und einem weiteren 9-Loch-Kurplatz sowie der Driving-Range ist ein Highlight, das Bad Birnbach zu bieten hat.

Last but not least - das kulinarische Angebot: Die Traditionswirtshäuser warten mit ideenreicher, auch bodenständiger Küche auf. Im Rahmen der diesjährigen Mostwochen, die noch bis zum 29. Oktober im ganzen Landkreis Rottal-Inn stattfinden, gibt es zum Beispiel die Rottaler Apfelmostsuppe, danach als Hauptgang Schwarzgsechltes mit Mostkraut und als Dessert "Schloßer-Buam" im Mostdoag.