• Zu viel gewollt, zu viele Fehler gemacht, aber mit Rang zwei dennoch zufrieden

    Rad: Magstadter Jonas Hablitzel muss beim Öschelbronner Crossrennen nur Uli Theobald ziehen lassen

    Sonstiges ÖSCHELBRONN. Uli Theobald (Gunsha Racingteam) gewann die dritte Auflage des Öschelbronner Crossrennens rund ums Radstadion. Schon als Zweiter folgte Lokalmatador Jonas Hablitzel vom RV Pfeil Magstadt vor dem am Ende mächtig aufkommenden Polen Dariusz Wozniak (Team Joos)."Mein Plan war dranzubleiben", verriet der Magstadter seine ambitionierte Taktik. Das gelang anfänglich gut, waren er und Theobald doch auf den ersten der insgesamt elf Runden gemeinsam mit einem weiteren, später aufgrund eines platten Reifens zurückgefallenen Teilnehmer, als Trio unterwegs. Doch auch Jonas Hablitzel blieb auf dem 2,1 Kilometer langen, verwinkelten Rundkurs mit anspruchsvollen Bergab- und -auf-Passagen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Fußball-Tippspiel lokal

Fußball-Sonderheft

Partnerstadt-Olympiade
Facebook