• Drei ernüchternde Niederlagen und ein Happy End

    2. Schach-Bundesliga: Zusammen nur ein Pünktchen beim Doppelspieltag für Gastgeber SC Böblingen und TSV Schönaich - Zahlreiche packende Duelle an den Brettern

    Sonstiges Der Doppelspieltag der 2. Schach-Bundesliga Süd im Hotel Mercure auf der Hulb endete aus Sicht von Gastgeber und Aufsteiger SC Böblingen eher ernüchternd, für den TSV Schönaich dagegen mit einem Happy End.BÖBLINGEN/SCHÖNAICH. Indien, Tschechien, Ungarn, Frankreich, Kroatien, Lettland, Italien - das ist nicht die aktuelle Zusammensetzung des UN-Sicherheitsrats, aus diesen Ländern stammen die Spieler, die Schach-Zweitligist SC Emmendingen beim Doppelspieltag im Hotel Mercure gegen den TSV Schönaich und Aufsteiger SC Böblingen an die Bretter schickte. Da Ungarn dabei mit gleich zwei Großmeistern vertreten war, blieb Teamchef und Altmeister Christof Herbrechtsmeier die passive Rolle als "Nummer

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Fußball-Tippspiel lokal

Laufkalender 2017
Fußball-Sonderheft

Partnerstadt-Olympiade
Facebook