array(29) { ["artikel_id"]=> string(9) "111339569" ["titel"]=> string(49) "Uwe Berner und Markus Schäfer sind noch im Rennen" ["untertitel"]=> string(127) "Radball-Bundesliga: Beim Saisonfinale in Gärtringen Platz vier verteidigt - Damit bei den Final-Five-Turnieren und der DM dabei" ["vorspann"]=> string(207) "

Uwe Berner und Markus Schäfer vom RV Gärtringen haben beim Saisonfinale der 1. Radball-Bundesliga in der heimischen Schwarzwaldhalle den vierten Platz verteidigt und damit ihr Ziel erreicht.

" ["redid"]=> string(2) "13" ["text"]=> string(5032) "

GÄRTRINGEN. Gegen den amtierenden deutschen Meister und WM-Dritten Stein gingen die Lokalmatadore durch zwei schnelle Tore mit 2:0 in Front, doch dann drehte der Favorit die Partie - 2:3. Als Keeper Uwe Berner einen Fernschuss passieren lassen musste, stand es 2:4, doch der Anschlusstreffer des RVG ließ nicht lange auf sich warten. Dem Ausgleich versagte der Schiedsrichter nach Befragen des Spielbeobachters die Anerkennung. Das fränkische Topteam nutzte einen ungenauen Pass von Markus Schäfer zum 3:5 und stellte noch den 3:6-Endstand her.

Gegen Waldrems II gingen die Gärtringer direkt vom Anspiel weg in Führung. Zwei Minuten später führte ein Fehlpass allerdings zum 1:1. Durch großen kämpferischen Einsatz und einen schönen Spielzug zogen Berner/Schäfer bis zur Pause auf 3:1 davon. Kurz nach Wiederanpfiff fiel das 3:2, fortan entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen. Doch Gärtringen rettete den knappen Vorsprung über die Zeit.

Einen spannenden Verlauf nahm die Begegnung gegen das abstiegsgefährdete Team KSC Leipzig. Zunächst waren auf beiden Seiten nur Holztreffer zu registrieren, bevor die Gastgeber das 1:0 schafften und Markus Schäfer diese Führung noch vor der Pause auf 2:0 ausbaute. Ein direkt verwandelter Eckball von Uwe Berner brachte das 3:0. Zwar verkürzten die Sachsen noch auf 2:3, doch dabei blieb es. Waldrems I ging gegen das Gärtringer Duo nach kurzem Abtasten in Front. Berner/Schäfer hatten Pech, als der Ball nach einem Konter gegen den Pfosten des Waldremser Gehäuses knallte. Die Vorentscheidung zugunsten des Gegners fiel durch drei Treffer in Serie, am Ende verlor der RVG mit 3:7.

Viel Prominenz in der Gärtringer Schwarzwaldhalle

"Mit Rang vier bin ich zwar zufrieden, nicht aber mit unserer Leistung", lautete der kurze Kommentar von Markus Schäfer. "Wir haben es uns unnötig schwergemacht." Coach Dieter Rauser klang versöhnlicher: "Nun haben wir alle Zeit der Welt, um uns in aller Ruhe auf die beiden Final-Five-Turniere und auf unseren Saisonhöhepunkt, das Finale um die deutsche Meisterschaft, vorzubereiten." Die ersten fünf Teams der 1. Bundesliga - Stein, Obernfeld I und II sowie Gärtringen und Waldrems I - nehmen an der zweiten Hälfte der WM-Qualifikation teil. Leipzig, Großkoschen und Zscherben steigen in die 2. Bundesliga ab.

An diesem letzten Bundesliga-Spieltag hatte sich viel Prominenz in Gärtringen versammelt. Radball-Koordinator Sebastian Kotb überreichte den Wanderpokal an die strahlenden Sieger aus Stein, Bundestrainer Matthias König aus Gärtringen bilanzierte das erste Halbjahr unter seiner Ägide, der SWR positionierte TV-Kameras in der Schwarzwaldhalle, wo Ex-Weltmeister Uwe Berner mit Markus Schäfer den Einzug unter die Top 5 einsackte, aber gleichzeitig das Ende seiner Karriere nach den nationalen Meisterschaften im Oktober verkündete.

Eines Saisonfinales würdig war auch die Location. Eine gut gefüllte Halle mit unübersehbaren Werbebanden, dazu Lautstärke und Stimmung auf höchstem Niveau, wobei sich die einheimischen Fans mit der Delegation aus Waldrems duellierten. Hinterher wurde an der Beach-Bar im Freien weiter gefachsimpelt und gemeinsam gefeiert. "So muss eine Bundesliga-Saison enden", genoss Uwe Berner einen seiner letzten Showdowns.

"Mich hat die starke Runde der zweiten Mannschaft aus Oberfeld beeindruckt. Und dass Stein relativ souverän durchkam", analysierte Bundestrainer Matthias König. Er legt aber auch internationale Maßstäbe an und sieht bei den dominierenden Gerhard und Bernd Mlady durchaus Luft nach oben. "Sie können noch konstanter werden, aber eine Saison nach der ersten WM-Teilnahme mit enormem Aufwand ist immer schwierig."

Ehrung für die deutschen U13-Meister Ferrari/Müller

Ein weiterer kleiner Höhepunkt der Veranstaltung: der Empfang für die frischgebackenen Gärtringer U13-Schülermeister Loris Ferrari und Luis Müller. Die Entscheidung des RVG, der Ehrung der Radballtalente einen würdigen Rahmen zu geben und sie ins Saisonfinale der 1. Bundesliga einzubinden, war genau richtig. Gratulationen, lobende Worte und Geschenke gab's für Loris Ferrari, Luis Müller und Trainer Bernd Goppel vom Vereinsvorsitzenden Stephan Kupke sowie vom Chef des Radsportbezirkes Schönbuch-Würmtal, Martin Brenner aus Nufringen, und von Gärtringens Bürgermeister Thomas Riesch. Riesch attestierte dem RVG eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit und lobte ihn als "Botschafter über die regionalen Grenzen hinaus". Auch die amtierenden deutschen Meister der Eliteklasse und WM-Dritte, Bernd und Gerhard Mlady aus Stein, reihten sich in die Schar der Gratulanten ein.

" ["datum"]=> string(19) "2017-06-19 12:24:02" ["datum_von"]=> string(19) "2017-06-19 12:24:02" ["daily_hash"]=> string(32) "797ed376acd393173512e6bd6943f2c5" ["prioritaet"]=> NULL ["ressort"]=> string(11) "Lokalsport:" ["ressort_id"]=> string(3) "122" ["rubrik"]=> string(9) "Sonstiges" ["rubrik_id"]=> string(3) "313" ["offen"]=> string(1) "0" ["keywords"]=> string(299) "Markus Schäfer, Gärtringen, Uwe Berner, Stein, Waldrems, Gärtringer, RVG, Bundesliga, Schwarzwaldhalle, Saisonfinale, Bernd, Luis, Ehrung, Berner Schäfer, Thomas Riesch, Loris Ferrari, Gerhard Mlady, Leipzig, Front, Meister, Platz, Pause, Zeit, Bundestrainer, Prominenz, Radball-Bundesliga, Matthias" ["galerie_id"]=> string(1) "0" ["autor"]=> string(42) "

Von Johann Rumpl und Klaus Dobbratz

" ["video_id"]=> string(1) "0" ["dossier_id"]=> string(1) "0" ["vote_id"]=> string(1) "0" ["comments"]=> string(1) "0" ["importtyp"]=> string(1) "1" ["priokat"]=> string(1) "2" ["paid_epaper"]=> NULL ["paid_artikel"]=> NULL ["artikelAdZone"]=> string(0) "" ["native_advertising"]=> string(1) "0" ["bilder"]=> array(1) { [0]=> array(8) { ["bild_gross_id"]=> string(10) "12177601_l" ["bild_mittel_id"]=> string(10) "12177601_m" ["bild_klein_id"]=> string(8) "12177601" ["bildunterschrift"]=> string(194) "Umkämpftes Bundesliga-Finale in der Schwarzwaldhalle: Im Hintergrund beobachtet Trainer Dieter Rauser voller Spannung die Szene mit Uwe Berner und Markus Schäfer gegen Waldrems II / Foto: Cernic" ["bild_breite"]=> string(3) "690" ["bild_hoehe"]=> string(3) "419" ["bild_rid"]=> string(2) "13" ["bild_groesse"]=> string(5) "62492" } } }
  • Uwe Berner und Markus Schäfer sind noch im Rennen

    Radball-Bundesliga: Beim Saisonfinale in Gärtringen Platz vier verteidigt - Damit bei den Final-Five-Turnieren und der DM dabei

    Sonstiges Uwe Berner und Markus Schäfer vom RV Gärtringen haben beim Saisonfinale der 1. Radball-Bundesliga in der heimischen Schwarzwaldhalle den vierten Platz verteidigt und damit ihr Ziel erreicht.GÄRTRINGEN. Gegen den amtierenden deutschen Meister und WM-Dritten Stein gingen die Lokalmatadore durch zwei schnelle Tore mit 2:0 in Front, doch dann drehte der Favorit die Partie - 2:3. Als Keeper Uwe Berner einen Fernschuss passieren lassen musste, stand es 2:4, doch der Anschlusstreffer des RVG ließ nicht lange auf sich warten. Dem Ausgleich versagte der Schiedsrichter nach Befragen des Spielbeobachters die Anerkennung. Das fränkische Topteam nutzte einen ungenauen Pass von Markus

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Laufkalender 2017
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook