• FUSSBALL / 2. WFV-Pokalrunde: Späte Tore zum klaren 4:0 des TSV Schönaich gegen VfL Sindelfingen - Wermutstropfen: Leber im Krankenhaus


    Fußball SCHÖNAICH - Verbandsliga-Neuling TSV Schönaich hat den ersten Härtetest bestanden. In der zweiten WFV-Pokalrunde besiegte er den VfL Sindelfingen mit 4:0.Ein Halbzeit lang ging Sindelfingens Defensivtaktik auf, nach dem 1:0 durch Heiko Frasch lief nicht mehr viel. Der enttäuschte Sindelfinger Trainer Steffen Scheuer:Wir haben uns ganz mies aufgegeben und dadurch nicht mit Anstand verloren. TSV-Abteilungsleiter Hans Landsdorfer strahlte hingegen: Wir waren die klar bessere Mannschaft, das hat jeder gesehen. Die Mannschaft von der Elsenhalde tat sich allerdings zunächst recht schwer. Sindelfingen spielte mit Uwe Staufert als einziger Spitze - und der machte Attila Peter gewltig zu schaffen.

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Fußball-Tippspiel lokal

Fußball-Sonderheft

Partnerstadt-Olympiade
Facebook