• Faustball: Keine Bundesliga-Punkte für Weil der Stadt


    Sonstiges WEIL DER STADT - "2:10 Punkte - mit einer solch miserablen Bilanz sind wir noch nie in eine Saison gestartet", Trainer Karl Katz war sichtlich betroffen von den beiden jüngsten Heimniederlagen seiner Mannschaft in den Samstag-Spielen gegen NLV Vaihingen und den TV Eibach.Das deprimierende am doppelten 0:2: Bei Satzergebnissen von 16:20 und 18:20 gegen den NLV beziehungsweise 18:20 und 17:20 gegen die Franken hätten die Durchgänge auch zugunsten der Spvgg Weil der Stadt ausgehen können. Doch letztlich, so Trainer Katz, "wurden von Ralf Schöck und Marcus Bidlingmaier zu wenig Punkte gemacht. Und auf der rechten Abwehrposition gab es auch unübersehbare Schwächen." Erst kam dort Alex Wörz, dann Carsten

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Fußball-Tippspiel lokal

Laufkalender 2017
Fußball-Sonderheft

Partnerstadt-Olympiade
Facebook