• Auf dem Verbandstag in Wernau alle Vorschläge abgelehnt

    Keine Zwei-Drittel-Mehrheit für eine Gebietsreform in Württemberg

    Handball Wernau (R) - Beim außerordentlichen Verbandstag des Handballverbandes Württemberg (HVW) wurde in Wernau zwar vier Stunden lang heiß diskutiert, aber zu einem konkreten Ergebnis kamen die Delegierten der anwesenden 332 Vereine nicht. Bei der Abstimmung fand die vom HVW geplante Gebietsreform nicht die erforderliche Zwei-Drittel-MehrheitDer HVW hatte im Rahmen seiner Strukturreform vorgehabt, die 13 Bezirke auf acht zu reduzieren, um Kosten zu sparen und organisatorische Dinge zu verbessern. Der Antrag wurde aber ebenso abgelehnt wie drei weitere zu diesem Thema. Die Bezirke Oberschwaben und Ulm hatten vorgeschlagen, vier Bezirke zu schaffen. Der Bezirk Nagold wollte die vollkommene Auflösung aller

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Fußball-Tippspiel lokal

Fußball-Sonderheft

Partnerstadt-Olympiade
Facebook