• FUSSBALL / TSV Hildrizhausen kassiert 2:3-Heimniederlage

    Weder Fisch noch Fleisch

    Fußball HILDRIZHAUSEN - Hildrizhausens Trainer Willi Zimmermann schaute nach dem 2:3 gegen Horb entgeistert drein. Seine Mannschaft erlebte ohne die Stammspieler Bittmann und Haustein gegen den abstiegsbedrohten ASV Horb einen Rückfall in längst überwunden geglaubte Zeiten.Dabei schien zunächst alles nach Plan zu verlaufen. Die Horber befanden sich noch gar nicht richtig auf dem Platz, schon hieß es 1:0 für den TSV. Michael Heigl war mit einem furiosen Sprint der reichlich indisponiert wirkenden Horber Abwehr enteilt und Gäste-Libero Thomas Schäfer wußte sich nur noch mit einem überharten Tackling zu helfen. Den Freistoß zirkelte Andreas Hämmerle an der schlecht postierten Mauer vorbei zum 1:0 ins Tor. Dies

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Fußball-Tippspiel lokal

Laufkalender 2017
Fußball-Sonderheft

Partnerstadt-Olympiade
Facebook