Vielfältiges Programm zum Jahresausklang

Männerchor der Johanneskirche Sindelfingen singt in der Kapelle am Alten Friedhof Böblingen

Artikel vom 28. Dezember 2017 - 16:42

BÖBLINGEN (red). Das diesjährige 19. Silvesterkonzert in der Kapelle am Alten Friedhof in Böblingen im Herdweg wird der Männerchor der Evangelischen Johanneskirche Sindelfingen gestalten. Die 17 Sänger unter der Leitung von Michael Kuhn präsentieren dabei am Sonntag, 31. Dezember, ein außergewöhnlich vielseitiges Programm.

Neben internationalen Weihnachtsliedern ("White Christmas", "Gatatumba", "Der kleine Trommelmann") erklingen geistliche Lieder wie zum Beispiel "Dona pacem, Domine" von Luigi Cherubini oder "Tebje pojem" von Dmitri Bortnjanski sowie Männerchorsätze von Franz Schubert und Felix Mendelssohn Bartholdy. Auch der Welthit "La Montanara" wird in der originalen Fassung des Montanara-Chores gesungen. Abgerundet wird das Programm von schwäbischen Liedern wie etwa "Es löscht das Meer die Sonne aus" oder "Frisch gesungen" von Friedrich Silcher.

Der Abend verspricht Männerchorgesang vom Feinsten in der einzigartigen Atmosphäre der Kapelle am Alten Friedhof im Herdweg, Böblingen. Das Konzert beginnt um 18 Uhr und wird vom Verein Pro Arte in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Böblingen veranstaltet.

Der Eintritt (nur Abendkasse) kostet zehn Euro, Schüler und Studenten zahlen acht Euro, Mitglieder von Pro Arte erhalten fünf Euro Ermäßigung.

Verwandte Artikel