Duo aus Stuttgart stellt im Aidlinger Rathaus aus

Arbeitskreis lädt zur Vernissage am Sonntag um 11.30 Uhr

Artikel vom 13. Januar 2017 - 17:06

AIDLINGEN (red). Christiane Lesch (Malerei, Druckgrafik, Aquarell) und Susanna Giese (Skulpturen, Reliefs) aus Stuttgart stellen in den kommenden Wochen im Aidlinger Rathaus aus. Die Eröffnung findet am Sonntag, 15. Januar, um 11.30 Uhr statt. Die gezeigten Werke reichen vom kindgemäßen Bilderbuch und realistisch durchgezeichneten Illustrationen über grafische Ausdrucksformen bis hin zu gegenstandsfreien Gestaltungen.

Christiane Lesch stammt aus Kiel. In Nürnberg hat sie eine Ausbildung als Grafik-Designerin absolviert. Seit 1967 lebt und arbeitet die dreifache Mutter in Stuttgart. Seit den 1980er Jahren ist sie durch Buch-Illustrationen bekannt. Zunehmend pflegte sie auch das freie Malen, die gegenstandslose Malerei ist nun seit vielen Jahren ihr Hauptarbeitsfeld.

Susanna Giese wurde 1970 in Kassel geboren. In der Zeit von 1991 bis 1997 kamen ihre vier Kinder zur Welt. Von 2003 bis 2007 studierte sie Bildhauerei an der Edith-Maryon-Kunstschule Freiburg, anschließend Kunstpädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart. Giese lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Stuttgart.

Gieses erste künstlerische Arbeit entstand in der Auseinandersetzung mit dem lyrischen Werk Rose Ausländers. Mit ihr verbindet sie bis zum heutigen Tag eine Sehnsucht, die die Dichterin so wunderbar in Worte fassen konnte. Auch ihre ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingskindern in einem Heim in Stuttgart versteht sie wie ihr gesamtes künstlerisches Schaffen als Grenzerfahrung und Möglichkeit, sich und Welt bewusst zu verbinden.

Bis zum Freitag, 3. März, ist die Präsentation des Arbeitskreises Kunst und Kultur während der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Verwandte Artikel