• Unanständiges Wahlplakat


    Glosse Was soll man von einer Partei halten, die sich anschickt, an die Regierung zu kommen und gern das Amt des Kanzlers unserer Bundesrepublik stellen möchte, aber gleichzeitig den Mann, der derzeitig durch Volkes Mehrheit das Amt bekleidet, primitiv diffamiert? Noch immer ist Helmut Kohl der amtierende Bundeskanzler und damit auch im Ausland Repräsentant von Deutschland. Daher ist es mehr als unanständig, ein Plakat auszuhängen, auf dem dieser Mann nicht nur äußerst ungünstig abgebildet ist, sondern auch noch mit den Worten eines gebrochen Deutsch sprechenden Fußballtrainers belegt wird. Schade, daß der Wahlkampf der SPD-Geschäftsstelle in Böblingen so primitiv begonnen wird! Sigrid Bornemann,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie Kultur
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Kinonews
Wetter
Börse
  • DAX
    Chart
    DAX 13.158,50 +0,42%
    TecDAX 2.544,00 +0,47%
    EUR/USD 1,1754 -0,10%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation