Anzeige

Superstimmung auf der letzten Knallermann-6-Party - Fotogalerie

Gebührender Abschied nach 18 Jahren Party-Alarm - Über 700 Gäste in der Holzgerlinger Stadthalle haben gefeiert

  • img
    Bunte Typen: Mario (in Rot) und Luigi mit Freunden / Foto: SDMG/Dettenmeyer

Artikel vom 10. Februar 2018

HOLZGERLINGEN (krü). Alles hat einmal ein Ende - auch die Knallermann-6-Partys in der Holzgerlinger Stadthalle. Am Donnerstag fand die Kultfete zum letzten Mal statt, weil Organisator Ingo Weigl die Veranstaltung berufsbedingt nicht mehr stemmen kann. Beim Abschluss nach 18 Jahren kamen erneut über 700 Partywillige, verwandelten die Stadthalle in ein Tollhaus und ermöglichten Weigl einen gebührenden Abschied. "Es war schon ziemlich emotional", gab der Organisator zu, "viele langjährige Begleiter haben sich das nicht entgehen lassen." Selbst ein Helfer vom Deutschen Roten Kreuz outete sich Weigl gegenüber als Fan. "Er war seit 18 Jahren jedes Mal bei uns im Dienst", freute sich der Organisator, "er hat mir gesagt, dass er gar nicht weiß, was er nächstes Jahr am Schmotziga machen soll." So wird es wohl noch einigen anderen Gästen gehen.

Im Saal spielte wie gewohnt die Partyband Hautnah, zudem traten unter anderem die Guggenmusiker von Grün-Weiss Böblingen auf. Im Foyer legte DJ Miguel auf. "Das ist, als wäre man auf zwei Partys", erläutert Weigl, "das kommt gut an - die Leute wechseln hin und her." Die Hexajäger ausm Eschelbachdal (eine Fasnetsgruppe aus Holzgerlingen) stand Weigl erneut tatkräftig zu Seite. "Ohne die Helfer, die Sponsoren und natürlich die vielen gutgelaunten Gäste wäre Knallermann nie ein solcher Erfolg gewesen - vielen Dank", betonte Weigl.

Verwandte Artikel