Anzeige
  • Gebietsvariante kommt Bauherren teuer

    Steinenbronner Neubaugebiet Gubser II wird aufgrund der Topografie mit Zusatzkosten für Entwässerung belastet

    Steinenbronn Die Mehrheit des Steinenbronner Rats setzte im Mai gegen den Willen von Bürgermeister Singer eine Änderung des Neubaugebiets Gubser II durch, die jetzt Probleme macht: Abwasser und Oberflächenwasser müssen in die bestehende Kanalisation hochgepumpt werden. Und das verteuert die Erschließung um eine halbe Million Euro.STEINENBRONN. Schon im Mai war klar, dass die Ausrichtung von Gubser II in Ost-West-Richtung parallel zum Weiler Weg den Planern Kopfzerbrechen verursachen wird wegen der Entwässerung und auch wegen der Verkehrsführung. Ursprünglich war die Erweiterung des Baugebiets Gubser I in Nord-Süd-Richtung angedacht gewesen. Diese Variante hätte gut an die bestehende Kanalisation angeschlossen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
  • Unfall in der Schönaicher Straße - Strecke war gesperrt
  • Aidlinger Ganoven misslingt Luftnummer
  • PKW gerät in Gegenverkehr - zwei Verletzte
  • Kaminbrand in Hildrizhausen
  • Wegen Schneeglätte: Tanklastzug landet im Graben
  • Magazine

    Facebook