Anzeige
  • "Herzlich willkommen, Deckenpfronn"

    Gemeinderat Gärtringen sieht Anschluss der Nachbargemeinde an Verbandskläranlage positiv

    Gärtringen GÄRTRINGEN. Während die Gemeinde Nufringen noch etwas zögert, sieht Gärtringen keinerlei Probleme, Deckenpfronn in den gemeinsamen Klärverband aufzunehmen. Damit würde künftig das Deckenpfronner Abwasser in der Kläranlage auf Gärtringer Gemarkung unweit der A 81 fließen. Doch soweit ist es noch nicht.Am 25. September hat schon der Gemeinderat Nufringen über das Thema beraten, hat aber noch keinen Beschluss gefasst. Sorge machen sich dort einige Gemeinderäte über die örtliche Hochwasserproblematik. Die Planung sieht vor, die parallel zum Hungergraben relativ klein dimensionierte neue Leitung aus Deckenpfronn in das Nufringer Ortsnetz in der Hohenzollernstraße einzuleiten. Nach Berechnungen der

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
  • Glatteis-Unfälle bei Dettenhausen - Fotostrecke
  • Abfallcontainer auf Wertstoffhof in Brand geraten
  • LKW bleibt an einer Brücke in Magstadt hängen
  • Großbrand in einem Modecenter
  • Neuer Kindergarten auf dem Flugfeld ab Sommer 2019
  • Magazine

    Facebook