Anzeige
  • Ende April 2018 soll der Schönbuchturm stehen


    Herrenberg Der Blick ist überwältigend und schweift über die Bäume bis Böblingen, hin bis zur Schwäbischen Alb und den Schwarzwald. Der Schönbuch erhält bei Herrenberg eine neue Attraktion. Am Donnerstag wurde der Bau des Schönbuchturms offiziell gestartet, ein Projekt, das 1,4 Millionen verschlingt.HERRENBERG. Die Begeisterung ist jetzt schon groß, und in der Tat: die Aussicht auf dem 580 Meter hohen Stellberg unweit des Herrenberger Waldfriedhofs ist schon heute bemerkenswert. Die Alb ist im Hintergrund zu erkennen, Gärtringen und Böblingen liegen bei guter Sicht zu Füßen. Ab Ende April im kommenden Jahr wird der heutige Rundblick

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
  • Untersuchungshaft für Parfum-Diebe
  • Herrenloser Laster bei Weil im Schönbuch abgestellt
  • Kontrolle auf der A8: Drei Autos, ein Kennzeichen
  • Radler beim Altdorfer Kreisel schwer verletzt
  • Schönaich: Sechs Bewerber für Bürgermeisteramt
  • Magazine

    Facebook